Willkommen auf Statistika ! - hier gibt es nichts, was nicht in einer Statistik erfasst werden könnte !

Unter diesem Motto stand unser erstes ProWo! Vom 28.02- 2.03. hieß es wieder für uns Hennener ab nach Hagen, wo wir unser ProWo in der Jugendherberge Marienhof veranstalteten. Nach der kleinen Anreise auf unsere Insel, durften alle Wissenschaftler, sprich alle Teilnehmer, mit einer Welcome Aktion das Haus kennenlernen. Workshops und eine „chiller Chorprobe“ stand schon am Freitag an. Nach einer kleinen Andacht, lautete es dann für alle: Nachtruhe. Doch nicht lange konnten alle schlafen. Denn mit lautem Krach wurden sie von den Mitarbeitern zur Nachtwanderung geweckt. Mit Vorfreunde stapften alle Richtung Wald. Alleine oder zu zweit wurden alle dann ordentlich erschreckt. Erleichtert gingen alle wieder zurück zur Jugendherberge, doch das Haus hatte sich verwandelt. Es war zu einer psychiatrischen Anstalt geworden. Nach dem alle Teilnehmer noch einmal erschrocken wurden, ging es dann ins Bett. Der nächste Morgen startete mit einer kleinen Morgenandacht und führte dann direkt zum Frühstück über. Nach einem Warm- Up ging es dann mit Workshops bzw. Chor weiter bis zum Abend, wo für die ganze Gruppe ein Gruppenspiel stattfand. Nach dem Abendessen machten sich dann alle Teilnehmer schick für den Casino- Abend, wo Roulette, Poker und andere diverse Spiele gespielt wurden. Am Sonntag hieß es dann leider schon wieder: Wir reisen ab. Nach einer kurzen Vorstellung von allen Workshops, fuhren wir wieder Richtung Hennen.

Sarah Gerber (sarahdontospamme@gowaway.tensing-hennen.de)

zurück